War Games


War Games are back as this week’s Operation Hydra event. You can now select the War Games you want from a lobby. Jump into a match and try out these unique twists on classic gameplay!

Weapons Expert


This week’s Operation Hydra event, Weapons Expert, is live! How deep is your weapon pool? Play a 5v5 best-of-30 match with a twist – once you buy a weapon, you can’t buy it again for the rest of the match. Coordinate with your team, grind the enemy out of weapons, and try to keep your best options available!

Operation Hydra

Operation Hydra features the all-new Operation Hydra Events–a 2v2 competitive mode, a 5v5 mode that requires broad weapon proficiency, and twists on classic game rules including a chance to play using a special heavy armor, low-gravity sniping, team deathmatch, knife and zeus-only, and others. There’s more – Operation Hydra features a set of new and returning community maps available for casual and competitive modes, along with a full Guardian Mission campaign, an Operation Coin upgradable to the new Diamond level, an Operation Journal with friends leaderboards, the opportunity to gain extra XP, Operation weapon drops, and the all new Operation Hydra Case!

Volver

For a limited time, the R8 Revolver and Negev are enabled in Competitive Matchmaking in order to evaluate their impact.

Over the past few weeks we’ve watched players use the newly adjusted weapons in the casual game modes, and the next step is to try them out in a competitive environment. We expect that the Negev will be a situational weapon that will require experimentation on the part of teams to be effective, so as a starting point its price has been lowered significantly.

Give them a shot and tell us what you think!

Suppressive Fire!


Today we are removing two weapons from Competitive Matchmaking (the R8 Revolver and the Negev) as we make significant changes to them, and we are shipping some new features to help you build your social network as you play CS:GO.

For you Five Year Veteran Coin holders, there’s also an opportunity to preorder a physical coin to add to your collection.

Limited Exposure

We’re making changes to the R8 Revolver and the Negev, and for the time being those weapons will not be available in Competitive Matchmaking. Now players can have fun with them in the game without impacting competitive play.

R8 Revolver – The firing delay on the Revolver has been significantly reduced, but otherwise the weapon has the same high-powered shot with great mobility.

Negev – The Negev has received a more significant rework, receiving traits that promote suppressing the enemy. Wild at first, the Negev’s shots settle over time into a deadly controllable beam.

Five Year Veteran Coin

Collectors, if you’ve got the Five Year Veteran Coin in your inventory, you’re eligible to pre-order a physical version of the collectible coin!

The Collectible Five Year Coin is made of die cast zinc alloy and comes in a wooden display box with a magnetic closure. Display it in the box (ready to hang on your wall) or standalone with the included acrylic display stand.

To get started you can visit the pre-order page, and if you’d like more details you can visit the FAQ.

Building Relationships

Join your friends and make some new ones. The Friends Panel on the Main Menu has been updated to provide a bit more information about your incoming and outgoing friend requests, along with an all new panel displaying the teammates you’ve encountered during your recent matches.

Patchnotizen für 24.03.2017

[ GAMEPLAY ]
– Revolver und Negev wurden vom Wettkampf-Matchmaking entfernt, während sie überarbeitet werden

Revolver:
– Feuerverzögerung deutlich verringert

Negev:
– Neue Attribute, um Unterstützungsfeuer zu verbessern
– Preis reduziert
– Neue Sounds, welche die Genauigkeit der Waffe dynamisch widerspiegeln

[ ALLGEMEIN ]
– Freunde können jetzt mittels CS:GO-Freundescode hinzugefügt werden
– Kürzliche Teamkameraden und Einladungen zur UI im Hauptmenü hinzugefügt
– GOTV-Verbindung verwendet jetzt in den meisten Regionen SDR
– Fehlende Textur für das Jagdmesser | Ultraviolet korrigiert
– Konsolenvariable mp_items_prohibited hinzugefügt; der Befehl nimmt eine durch Komma getrennte Liste von Waffendefinitionsindizes, um deren Kauf auf dem Server zu verhindern
– Umgebungslautstärke in de_vertigo verringert, um mit der Umgebungslautstärke anderer Karten übereinzustimmen
– Diverse Grafik-Crashes unter OSC behoben, die durch Vertex-Shader-Konstanten verursacht wurden
– Crash behoben, der mit Spielstatistiken in Verbindung steht

[ KARTEN ]
Canals:
– Weitere Pixelwalk-Spots sowie Orte, an denen die Bombe feststecken konnte, korrigiert
– Clip-Brush bei B korrigiert
– Z-Fighting zwischen Geländer und Brücke behoben
– Sichtbares Nodraw unter einer Brücke korrigiert
– Clipping unter der T-Brücke verbessert
– Z-Fighting unter AT-Bögen korrigiert
– Statuen und Treppen im Hof korrigiert, um bessere Bewegung zu ermöglichen
– Diverse Probleme mit Verblassung in der Distanz korrigiert
– Bombenort B und Palasttüren breiter gemacht
– Fenster vom Palast besser positioniert
– Schwebende Stofflinie korrigiert
– Pecklesteiner-Tür angepasst
– Fehlende Textur im Hinterhof korrigiert
– Clip von der Gartenlaterne entfernt, da er in Sprunghöhe war
– Bombe kann nicht mehr auf dem Geländer bei Bombenort A gelegt werden
– Laterne zwischen Bombenort A und AT-Start entfernt

Patchnotizen für 20.03.2017

[ ALLGEMEIN ]
– Bugfixes bezüglich des neuen Shaders

[ KARTEN ]
Cache:
– Fehler mit dem Sound beim Öffnen des Schachts behoben

Canals:
– Weitere Pixelwalk-Exploits korrigiert
– Einige Orte verbessert, an denen die Bombe feststecken konnte
– Fehler an der Shoptür behoben, an welcher ein springender Spieler steckenbleiben konnte

Ein Abstecher in die “Canals”


Canals ist eine brandneue Karte für CS:GO, die in einem historischen Stadtzentrum in Italien spielt. Zwei wichtige Sehenswürdigkeiten werden von einer internationalen Terrorgruppe bedroht, die unter dem Namen “Phoenix” agiert, und das SEAL Team 6 wurde beauftragt, sie aufzuhalten.


Die Karte basiert auf realen Schauplätzen, die jedem Bereich einen eigenen Architekturstil, aber auch ein besonderes Gameplay verleihen und damit einen unkonventionellen Aufbau erzeugen. Die AT-Seite besteht aus einem großen, weiten Platz, während das Gebiet auf der T-Seite einen von kleineren Abschnitten umgebenen Halbmond formt, die mehrere Zugänge zu den Bombenplätzen ermöglichen.


Die Bombenplätze stellen für jedes Team unterschiedliche Anforderungen an Ausrüstung und Taktik. Bombenort A liegt im offenen AT-Gebiet, wo Rauchgranaten und Gewehre vorteilhaft sind, wohingegen Bombenort B im Gebäudeinneren liegt, wo sich Maschinenpistolen und Schrotgewehre auszeichnen.


Der Kanal unter Bombenort B ermöglicht außerdem einen versteckten Zugang tief ins AT-Gebiet und zum Bombenort A. Dieser Bereich ist voller Versteckmöglichkeiten und daher für die Antiterroreinheit schwer zu verteidigen.


Obwohl die Karte auf einem realen Schauplatz basiert, sind die Hintergründe bewusst sauber und ordentlich gehalten, um die Sichtbarkeit der Spieler zu gewährleisten. Zusätzlich sind viele der Umgebungsmodelle bausteinartig zusammengesetzt, damit sie von anderen Kartenerstellern der Community einfach wiederverwendet werden können.


Wir sind sehr gespannt auf die Reaktion der Spieler. Wie schon bei früheren Kartenveröffentlichungen hilft uns das Feedback der Community außerordentlich bei künftigen Verbesserungen an der Karte.

Phoenix aus der Asche

Heute führen wir ein visuelles Upgrade für das Spielermodell des Phoenix-Terroristen ein. Wie beim kürzlichen Upgrade des SAS-Modells liegt das Hauptaugenmerk auf guter Sichtbarkeit und der Verbesserung der visuellen Qualität im Allgemeinen.

Waffenkiste: Spectrum

Wir präsentieren die Waffenkiste “Spectrum” mit 17 von der Community erstellten Waffenlackierungen. Der besonders seltene Gegenstand dieser Kiste wird die zweite Generation von Messern mit Chroma-Lackierung sein.

PGL Krakow CS:GO Major 2017

Wir freuen uns, heute die von PGL veranstaltete Krakow CS:GO Major Championship Series 2017 ankündigen zu dürfen.

Das achtwöchige Event wird vom 1. Juni bis zum 23. Juli stattfinden, beginnend mit den regionalen Qualifikationsrunden in Asien und abschließend mit der Hauptveranstaltung der Major-Meisterschaft in der Tauron Arena in Krakau, Polen.

Die Region repräsentieren

Alles beginnt am 1. Juni mit den regionalen Qualifikationsrunden in Asien, gefolgt von den Qualifikationsrunden in den Amerikas und der GUS-Region (8. Juni) sowie Europa (15. Juni). In jeder Qualifikationsrunde treten acht Teams um ein Preisgeld in Höhe von 50.000 US-Dollar und der Einladung zur Major-Meisterschaft an.

Die Herausforderer finden

Am 29. Juni treten die zwei Topteams aus jeder regionalen Runde in einer LAN-Qualifikationsrunde an, in der sie auf die unteren acht Teams vom Atlanta-Major treffen werden. Vier Tage lang werden diese Teams um die Entscheidung kämpfen, wer ein Major-Herausforderer wird und wer zu Hause bleiben muss.

Der letzte Showdown

Im Januar triumphierte das Team Astralis in Atlanta über 15 Teams und wurde zum amtierenden Meister des CS:GO-Majors. Sie und 7 andere Finalisten wurden zu Legenden und sicherten sich eine direkte Einladung zum Major in Krakau.

Die PGL Krakow Major Championship 2017 beginnt am 16. Juli mit den Legenden und Herausforderern, die vor Ihren Fans und Zuschauern aus aller Welt um Ihren Anteil am Preisgeld in Höhe von 1.000.000 US-Dollar und den Major-Meistertitel antreten werden.

Vom 16.–19. Juli treten alle sechzehn Teams in der Gruppenphase um den Einzug in die Play-offs an. Am 21. Juli werden die neuen Legenden in den Play-offs der Hauptveranstaltung in der Tauron Arena aufeinandertreffen, welche im großen Finale am 23. Juli gipfelt.

PGL 2017 Krakow CS:GO Major Championship Series:

1.–4. Juni – regionale Qualifikationsrunde – Asien
8.–11. Juni – regionale Qualifikationsrunde – GUS-Region
8.–11. Juni – regionale Qualifikationsrunde – Amerika
15.–18 Juni – regionale Qualifikationsrunde – Europa
29. Juni – 2. Juli – Major Championship – LAN-Qualifikation
16.–19. Juli – Major Championship – Gruppenphase
21.–23. Juli – Major Championship – Play-offs

Für weitere Informationen zur PGL 2017 Krakow CS:GO Major Championship Series besuchen Sie bitte: major.pglesports.com

Patchnotizen für 16.2.2017

[ALLGEMEIN]
– Fehler behoben, bei dem die Helm- und Rüstungssymbole von Teammitgliedern nicht für tote Spieler angezeigt wurden.
– Fehler behoben, bei denen der Client oder Spielserver abstürzen konnte.
– Fehler behoben, bei dem mehrere Errungsschaftssymbole fehlten.