Patchnotizen für 31.07.2019

[ GAMEPLAY ]
– Breach und Seaside zu Entschärfergruppe Sigma hinzugefügt.
– Workout aus der offiziellen Spielsuche entfernt.
– „Trainingsspiel-Karten“ zur offiziellen Wettkampfspielsuche hinzugefügt. Die Trainingsspiel-Karten sind: Ruby, Breach, Seaside.
— Bei Trainingsspielen in der offiziellen Wettkampfspielsuche gibt es keine Einschränkungen für die Spieler in Ihrer Gruppe und Ihre Skill-Gruppe wird nach dem Spiel nicht angepasst. Ihre Statistik über Wettkampfsiege erhöht sich nicht, wenn Sie das Spiel gewinnen. Wenn Sie das Spiel nach dem „ANNEHMEN“ verlassen, erhalten Sie eine Strafe.

[ LINUX ]
– Spielserver-Logs werden unter Linux jetzt in einem separaten Thread im Dateisystem geschrieben, wodurch sich die Leistung des Hauptthreads des Spielservers verbessert.

[ SONSTIGES ]
– Fehler korrigiert, durch den Granaten mit dem TAG „Granate“ nicht richtig durchgewechselt wurden.
– Seltenen Absturz mit Stoßminen und Notfalltüröffnungskits behoben.
– Der Regler zum Stummschalten von Spielern im Spiel kann jetzt ganz nach unten auf null gezogen werden.

[ KARTEN ]
– Nicht geplanten Boost auf Overpass entfernt.

Vertigo:
– Neuer Weg zu Bombenort B.
– Dachsparren um den Eingang zu Bombenort B entfernt.
– Heizräume bei Bombenort B versetzt und nummeriert.
– Möglichkeit hinzugefügt, Granaten auf Bombenort B zu werfen, ohne gesehen zu werden.
– Aufzugsschacht als einseitigen Weg entfernt.
– Leiterraum nahe dem Aufzugsschacht hinzugefügt, der mit Mitte verbunden ist und Granaten Richtung Bombenort A ermöglicht.
– Brücke über Aufzugsschacht verschoben.
– T-Start weiter nach hinten verschoben.
– Loch im T-Korridor Richtung Mitte erweitert.
– Sprung auf das Geländer hinten auf Bombenort A vereinfacht.
– Tür hinten auf Bombenort A erweitert.
– Diverse kleinere Fehlerkorrekturen.