Unterdrücken der Geräusche

Wir nehmen Rückmeldungen über störendes Verhalten ernst und in der Vergangenheit haben wir den Kunden Einstellungen gegeben, mit denen sie steuern können, ob sie Avatare, Namen und Sprach-/Textchats von anderen Spielern sehen möchten. (Sie finden diese unter Einstellungen > Spiel > Kommunikation oder im Punktestand.) Diese Einstellungen sind nützlich, aber sie schränken die Kommunikation willkürlich ein.

Wir haben also an einem genaueren System gearbeitet. Wenn das neue System vollständig im Einsatz ist, sehen Spieler eine Warnung, wenn sie eine deutlich erhöhte Anzahl an Meldungen erhalten als andere Spieler.

Wenn Spieler diese Warnung missachten und weiterhin Meldungen bekommen, werden diese standardmäßg für andere Spieler stummgeschaltet. Dieser Zustand bleibt solange erhalten, bis der Spieler genügend EP zum Entfernen dieser Strafe sammelt; andere Spieler können die Stummschaltung des Nutzers aber auch manuell wieder entfernen (und zwar so, wie sie es bei jedem anderen Spieler machen würden).

Dadurch, dass das neue System von Meldungen gesteuert wird, lässt es die Spieler ihren eigenen Standard zur Kommunikation etablieren und garantiert, dass die Spieler eine anonyme Rückmeldung bekommen, sollten sie wieder aus dem Rahmen fallen.

Wir haben bereits angefangen, Spielermeldungen mit dem neuen System zu erfassen, und Sie können uns dabei helfen, indem Sie sich das Melden anstößiger Spieler für „Anstößiges Verhalten oder Profil“ zur Gewohnheit machen. Beachten Sie, dass Beschwerden von Spielern, die mehr spielen und nur wenige Beschwerden einreichen, schwerer gewichtet werden. Dadurch werden Accounts, die keine EP sammeln und/oder Beschwerden spammen, kaum bis keine Auswirkung haben.

Wie immer können Sie Feedback und/oder Ihre Bedenken an CSGOTeamFeedback@valvesoftware.com senden.