Patchnotizen für 27.05.2020

[ GAMEPLAY ]
– Die Abschussanzeige zeigt jetzt in allen Spielmodi Spieler an, die durch C4-Explosionen getötet werden.
– Spieler, die durch die Spiellogik eingefroren werden, erleiden keinen Schaden mehr.
– Spieler bleiben jetzt weniger wahrscheinlich an Granaten in der Luft hängen und können jetzt aufstehen, wenn sie auf der Ködergranate eines anderen Spielers hocken.
– Granaten fliegen mit weniger Wahrscheinlichkeit durch Türen, wenn sie in nah stehende Spieler geworfen werden, und haben besseres Kollisionsverhalten, wenn sie nah am Boden an den Füßen von Spielern abprallen.

[ RENDERN ]
– Shader für Aufkleber angepasst, um Mip-Artifakte auf holografischen Aufklebern bei gewissen Blickwinkeln zu reduzieren.
– Schattenkegel optimiert, um flimmernde Schatten zu verhindern, die durch renderbaren Überlauf bei ultrabreiten Seitenverhältnissen wie z. B. 21:9 verursacht werden.
– Texturgenerierung optimiert, indem zusammengesetzte Texturen, die für Modelle bestimmt sind, die bereits gerendert werden, eine höhere Priorität bei der Generierung erhalten.
– Nachlaufender Cache für zusammengesetzte Eingaben hinzugefügt, um zusammengesetzte Generierungen für Sequenzen ähnlicher Aufgaben zu optimieren.
– Mehr asynchrone Texturanfragen pro Zyklus erlaubt; hierdurch können zusammengesetzte Texturen auf manchen Systemen schneller generiert werden.
– Experimentelle Grafikeinstellung „Textur-Streaming“ hinzugefügt. Textur-Streaming ermöglicht es dem Spiel, das Laden von hochauflösenden Texturen so lange zu verschieben, bis sie für das Rendern benötigt werden, wodurch eine erhebliche Menge an Videospeicher eingespart werden kann. Auf Systemen mit langsamerem Festplattenzugriff sind Streaming-Texturen möglicherweise vorübergehend sichtbar.

[ BENUTZEROBERFLÄCHE / LOKALISIERUNG ]
– Neuen Hintergrundfilm im Hauptmenü von Anubis hinzugefügt.
– Möglichkeit für Benutzer hinzugefügt, die Hintergrundkulisse des Hauptmenüs anzupassen.
– Lokalisierung für Aufkleber und Aufnäher in der Benutzeroberfläche aufgeteilt, um bessere Übersetzungen zu ermöglichen.
– HTML-Maskierung für benutzerdefinierte Namen von Inventargegenständen beim Anbringen und Abkratzen von Aufklebern hinzugefügt.

[ SHOP ]
– Aufkleberkapsel „Warhammer 40.000“ mit einigen Aufklebern aus der Serie Warhammer 40.000 hinzugefügt.

[ STEAM ]
– Steamworks SDK und Steam-Bibliotheken auf die letzte Version von Mai 2020 aktualisiert.
– Wenn das Spiel sich nicht mit dem lokalen Steam-Client verbinden kann, müssen Nutzer ihren Steam-Client aktualisieren über „Steam“ > „Nach Steam-Clientupdates suchen“